Dauerhafte Magenverkleinerung ohne Operation

Mit pose® konnte zum ersten Mal eine effektive, aber risikoarme Lösung für alle Patienten geschaffen werden, die für das Erreichen Ihres Wunschgewichts professionelle Hilfe brauchen.

Heute wird pose® bei den Weight Doctors nur noch in seiner weiterentwickelten Form, der pose®2 ENDO-SLEEVE-Technologie eingesetzt und zwar in allen wichtigen Verfahren des Weight Doctors SLEEVE® bis zu einem BMI von etwa 50, in Ausnahmefällen auch darüber. Informieren Sie sich hier über die beste und schonendste Form der dauerhaften Magenverkleinerung: dem Weight Doctors SLEEVE®.

Die Anfänge der pose®-Technologie: so einfach und so verträglich

Für die Wissenschaftler und Produktentwickler des US-amerikanischen Unternehmens USgi Medical gab es eine wichtige Hypothese: Übergewicht bedeutet für viele betroffene Menschen nicht nur eine große Einschränkung Ihrer Lebensqualität. Auch das äußere Erscheinungsbild, ihre mentale Stärke und das gesundheitliche Befinden leiden teilweise schwer darunter. Und das Problem: medizinisch konnte man diesem Problem nur mit sehr risikoreichen und langwierigen Ansätzen begegnen.

Das Ergebnis langjähriger und extrem aufwändiger Forschung war die pose®-Technologie (Abkürzung aus dem Englischen für „Primary Obesity Surgery Endoluminal“). Denn zum ersten Mal wurde eine medizinische Technologie entwickelt, mit deren Hilfe eine dauerhafte Magenverkleinerung hergestellt werden konnte, welche betroffenen Menschen ohne größere Komplikationen und ohne Einschränkung ihrer Lebensqualität ein gesundes und beschwerdefreies Leben ermöglicht werden konnte.

Übergewicht um 30-40% reduzieren!

Schnell wurde diese innovative Anwendung zum schonendsten Verfahren der minimal-invasiven Adipositas-Chirurgie. Minimal-invasiv heißt dabei „möglichst wenig auf die Unversehrtheit des Körpers einzuwirken“, d.h. ohne größere Spuren bei den Patienten zu hinterlassen.

Die pose®-Technologie konnte anders als andere chirurgische Alternativen ambulant ohne Klinikaufenthalt durchgeführt werden und ermöglichte Patienten eine extrem schnelle Rückkehr in ihren Alltag. Die Erfolgschancen deutlich und dauerhaft an Gewicht zu verlieren waren auch mit pose® ausgezeichnet. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Übergewicht innerhalb von nur 2 Jahren im Mittel zwischen 30 und 40 Prozent reduziert werden konnte.

Heute wird die Technologie von pose® konsequent bei den Weight Doctors weitergedacht. Die neueste Generation, die pose®2 ENDO-SLEEVE-Technologie, wird in den Verfahren des Weight Doctors SLEEVE® angewandt. Ihre Ansprechpartner bei den Weight Doctors helfen Ihnen dabei das richtige Verfahren für sich zu finden und begleiten Sie zusätzlich, durch geeignete Ernährungs- und Bewegungsangebote, die Umstellung auf einen gesünderen und nachhaltigen Lebensstil möglich zu machen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Westfalenklinik Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

WARUM HILFT DAS pose®-VERFAHREN SO GUT BEI ADIPOSITAS

Vorteil #1
Ihre Magenverkleinerung mit pose® ist zeitlich unlimitiert. Das führt zu einer dauerhaft stärkeren Kontrolle Ihres Hungergefühls.

Vorteil #2
Noch nie war ein Adipositas-Eingriff unscheinbarer: Ihre Behandlung verläuft ohne Schnitt und lässt keine Narben zurück.

Vorteil #3
Noch nie war ein Adipositas-Eingriff so komfortabel: Sie sind schon nach wenigen Tagen wieder 100% fit. Sozusagen gänzlich unbemerkt.

Vorteil #4
pose® ist überaus gut verträglich, die Risiken der Behandlung sind im Vergleich zu klassischen Verfahren der Adipositas-Chirurgie sehr gering.

AUF EINEN BLICK: pose®-Verfahren

DAUER DES EINGRIFFS

ca. 45 Minuten

ART DER BEtÄUBUNG

Vollnarkose

AUFENTHALT

ambulant

SCHMERZEN

sehr gering

NARBEN

keine

GESELLSCHAFTSFÄHIG

nach 3-4 Tagen

HALTBARKEIT

dauerhaft

KOSTEN

ab 182€ im Monat*

So schonend wie eine Magenspiegelung und so effektiv wie eine chirurgische Operation

Die pose®-Technologie verknüpfte den Vorteil der Dauerhaftigkeit einer chirurgischen Operation mit den Vorzügen einer einfachen Magenspiegelung. Sie war der Wegbereiter für die heutige Magenverkleinerung ohne OP, die ganz und gar schnitt- und narbenfrei erfolgt. Zudem erlaubt sie, dass Patienten nach überstandenem Eingriff schon nach einem verlängerten Wochenende wieder ihre Gesellschaftsfähigkeit erlangen und den alltäglichen Dingen in Familie und Beruf nachgehen können. Auch die heutige weiterentwickelte Generation der pose®-Technologie ist so schonend, dass der Eingriff bei den meisten Patienten sogar gänzlich unbemerkt vom familiären Umfeld über die Bühne gehen kann.

Die pose®-Technologie in unserem Video erklärt:

Quelle: USgi Medical, Weight Doctors

Finanzierung und TeilzahlungsservicE

Ratenzahlung leicht gemacht

Viele Patienten von Weight Doctors wünschen eine komfortable Zahlung in Raten, um ihre Behandlungskosten einfacher über einen längeren Zeitraum zu verteilen. Weight Doctors bietet in Zusammenarbeit mit medipay eine ideale Lösung:

Denn Sie bestimmen allein, wie lange die Laufzeit Ihrer Finanzierung sein soll. Entsprechend haben Sie die Möglichkeit, von unserem fairen, zinsgünstigen und diskreten Teilzahlungsservice zu profitieren. Und das alles vollständig online.

Einsatz der pose®-Technologie und Wirkweise

Der Eingriff erfolgt endoskopisch durch die Speiseröhre hindurch im Magen selbst. Im Rahmen der Maßnahme wird die Mageninnenwand zunächst mithilfe von kleinen Ankern punktiert. Wenn diese Anker fest sitzen, erfolgt der zweite Schritt. Dann werden sie mittels spezieller Fäden miteinander verbunden, wodurch der Magen zusammengezogen wird. Je nach Konstitution des Patienten, seines Anfangsgewichts und der Größe seines Magens können unsere spezialisierten Fachärzte zwischen 10 und 16 dieser Anker legen, um damit den Magen zusammenzuziehen und somit zu verkleinern.

Das Magenvolumen wird durch die pose®-Technologie so verkleinert, dass der Effekt aus der Maßnahme an zwei Stellen seine Wirkung entfaltet:

1) Es kann Nahrung deutlich langsamer aufgenommen werden und das Sättigungsgefühl setzt früher ein, weil das Magenvolumen gezielt im oberen Magenbereich am Mageneingang verkleinert wird.

2) Das Sättigungsgefühl hält länger an und der Hunger kommt erst viel später wieder auf, weil auch der Magenausgang gezielt behandelt wird.

Anders als die erste pose®-Technologie wird bei der heute bei den Weight Doctors im Einsatz befindlichen Technologie nicht mehr nur der Mageneingang verkleinert. Stattdessen wird der Magen entlang seiner vollständigen Länge verkleinert, wodurch ein deutlich größerer Effekt der Magenverkleinerung erzielt werden kann (bei den Weight Doctors um bis zu 75%). Mit dieser besonderen Charakteristik können wir deutlich höheren Abnehmzielen unserer Patienten gerecht werden. Informieren Sie sich hier über alle Möglichkeiten mit dem Weight Doctors SLEEVE®, dem exklusiven Programm der Weight Doctors für die dauerhafte Magenverkleinerung.

Pose Verfahren abnehmen ganz ohne Operation - Kosten & Ablauf


PROF. DR. MED. THOMAS HÖLTING SPRICHT AUS ERFAHRUNG

„Die pose®-Technologie bot alle Stärken der minimal-invasiven Chirurgie ohne jedoch die teilweise gravierenden Nachteile anderer Adipositas-chirurgischer Maßnahmen in Kauf nehmen zu müssen. Ihre Nachfolgerin denkt dieses Prinzip nun konsequent weiter.“

HÄUFIGE FRAGEN

Wie sicher ist die pose®-Technologie?

Sehr sicher. Die Anwendung wurde weltweit schon etwa mehr als zehntausend Mal durchgeführt und ist seither Bestandteil umfangreicher medizinischer Studien. Dabei zeigt das Verfahren bis heute äußerst starke Resultate in direkter Gegenüberstellung mit anderen bekannten Adipositas-Therapien. Im Besonderen sticht pose® aber bei zwei Dingen hervor: Der deutlich höheren Patientensicherheit und dem besonderen Patientenkomfort nach der Behandlung, weil die Nebenwirkungen deutlich weniger stark ausgeprägt sind.

Wie funktioniert die Magenverkleinerung ohne OP genau?

Ihr behandelnder Facharzt führt spezielle Werkzeuge in Miniaturgröße über Ihre Speiseröhre in den Magen ein und kreiert mit ihrer Hilfe zur Verkleinerung des Magenvolumens spezielle Magenfalten. Diese Magenfalten werden dann mit winzigen Ankern verfestigt.

Dieses Vorgehen wird sowohl am oberen als auch am unteren Ende des Magens vorgenommen. Denn medizinische Studien zeigen, dass diese Faltenbildung dabei helfen kann, nicht nur schon nach geringer Nahrungsaufnahme gesättigt zu sein sondern auch ein deutlich längeres Sättigungsgefühl beizubehalten. Mit anderen Worten: Der Hunger kommt nicht so schnell wieder.

Eigene ich mich für eine Behandlung überhaupt?

Das gilt es gemeinsam herauszufinden. Deshalb ist das persönliche Beratungsgespräch mit einem unserer Adipositas-Spezialisten auch so wichtig. Generell eignet sich das Verfahren jedoch für viele Patienten, die stark übergewichtig oder adipös sind und einen BMI von mehr als 27 haben.

Dabei muss immer beachtet werden, dass die Behandlung nur so gut helfen kann, wie Sie als Patient bereit sind, Ihren Lebensstil wirklich nachhaltig verändern zu wollen.

Wie viel Gewicht kann ich verlieren?

pose®-Patienten verlieren im Vergleich zu konventionellen Therapien deutlich besser an Gewicht. In vielen Fällen ist dies bis zu 20% des ursprünglichen Ausgangsgewichts. Das entspricht etwa 30-40% des problematischen Übergewichts. Dies ist allerdings natürlich auch immer abhängig von den individuellen Voraussetzungen der Patienten und ihrer Bereitschaft, die Maßnahme aktiv und mit der entsprechenden Beharrlichkeit zu begleiten.

Viel wichtiger als die absoluten Zahlen zum Gewichtsverlust ist aber unserer Auffassung ohnehin, mithilfe der Anwendung dem gefürchteten Jojo-Effekt entgehen zu können. Denn dieser ist nach den meisten „erfolgreichen“ Diäten hauptverantwortlich dafür, dass die Kilos schnell wieder zurückkehren. Und dieses Risiko kann mit pose® deutlich verringert werden.

DIE WEIGHT DOCTORS STELLEN SICH VOR:
DIE WEIGHT DOCTORS STELLEN SICH VOR:
Westfalenklinik_Dortmund_Wartebereich_